Jetzt ansehen
Die Pulldogs Germany sind ein deutscher Armwrestlingverein aus dem raum Heilbronn/ Stuttgart. Bei uns kann jeder, egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, klein oder groß, die Kunst des Armwrestlings erlernen. Klickt euch durch die Videos oder besucht uns!
Deine Sicherheitszone im Armwrestling

Servus Leute, herzlich willkommen auf WAAYS. Ich bin’s Kevin von den Pulldogs Germany und heute gibt’s ein neues Video auf unserem Armwrestling Kanal. Im letzten Video ging es ja um die Sicherheitshinweise im Armwrestling. 

Heute gebe ich Euch noch einen kleinen visuellen Tip an die Hand mit dem Ihr das Ganze im Training ganz leicht selber kontrollieren könnt. Also bleibt dran und viel Spaß mit dem Video.

Im letzten Video ging’s wie gesagt darum, was sind überhaupt die Regeln im Armwrestling, dass alles sicher abläuft.

In diesem Video gibt es wie gesagt noch einen kleinen Tipp an die Hand, wie man das Ganze im Training selber kontrollieren kann. Das Ganze wird sehr visuell, sehr imaginär, aber die Praxis hat gezeigt, dass das Ganze super funktioniert. 

Daher möchte ich Euch das Ganze nicht vorenthalten.

Und zwar heißt das Ganze die Sicherheitszone. Was ist überhaupt die Sicherheitszone. Dazu müsst Ihr Euch ein bisschen etwas vorstellen. Und zwar: stellt Euch vor – eine imaginäre Linie bildet sich von eurer einen Schulter zur anderen. Dabei habt Ihr immer eine aktive Schulter. Das ist die Schulter, die Ihr praktisch im Kampf benutzt, wenn Ihr mit rechts drückt ist die rechte Schulter die aktive wenn ihr mit links drückt ist die linke Schulter die aktive. 

Beide Schultern sind jetzt mit einer imaginären Linie verbunden. 

Von der Linie bauen wir uns jetzt ein Viereck. Und zwar geht das Viereck nach vorne, ungefähr eine Ellbogen-Länge. Weiter weg solltet Ihr eigentlich nie von Eurem Körper separiert sein. 

Und das Ganze geht vorne zusammen. Das ist Eure Sicherheitszone.

Jetzt nur mal zum Verständnis: Ihr habt jetzt praktisch dieses imaginäre Viereck vor Euch. Und dieses Viereck bewegt sich jetzt immer mit Euch mit. Dass heißt, wenn Ihr die Schultern eindreht bleibt diese parallele Linie bestehen und dementsprechend bewegt sich auch diese Sicherheitszone. Das bedeutet jetzt: wenn Ihr jetzt am tische steht und Ihr dreht Eure linke Schulter rein, habt Ihr ja hier eine andere Parallele – das bedeutet mein Arm wäre jetzt schon wieder außerhalb der Zone. 

Was bedeutet das Ganze und wie hilft mir das?

Im letzten Video haben wir ja die 3 wichtigsten Tipps im Armwrestling zur Sicherheit nochmal aufgeklärt. Zum Einen 

Immer auf die Hand kucken.

Den Gegner zu sich ziehen und

Den Körper mit benutzen

Die Sicherheitszone hilft Euch das Ganze selbst zu kontrollieren und vereinigt diese 3 Tipps. Achtet jetzt einfach darauf, dass Ihr Euch im Training mal selber beobachtet. Versucht einfach immer Eure Hand und Euren Ellbogen innerhalb dieser Zone zu halten. Bei mir ging die Zone jetzt bis hier. Dass heißt das ist der Bereich in dem ich mit meinem Ellbogen bewege.

Natürlich gibt’s bei allen auch Ausnahmen. Es gibt beim Armwrestling Techniken, da kommt man zwangsweise außerhalb, allerdings sind das fortgeschrittene Techniken, bei denen es dann auch nicht mehr so schlimm ist, wenn Ihr diese Technik schon anwenden könnt – dann braucht Ihr diese Sicherheitszone auch nicht mehr.

Das Ganze ist einfach nur für Anfänger, um sich mal sicher am Tisch bewegen zu können – einfach eine kleine Hilfe für Euch.

Achtet einfach mal im Training darauf, wie oft Ihr selber, durch Zufall, durch Euren Gegner diese Zone verlasst. Oder wenn Ihr bei anderen Leuten zuguckt – achtet einfach mal darauf wie oft diese die Zone verlassen. Nehmt Euch vielleicht mal einen anderen Newcomer oder Euren Partner – achtet mal drauf wie er das Ganze handhabt, oder schaut Euch vielleicht mal auf YouTube irgendwelche Videos von Wettkämpfen an und schaut Euch die Leute an, wie oft die diese imaginäre Zone verlassen.

Das war’s eigentlich schon wieder. Das war wie gesagt nur ein kurzer Tipp, wie Ihr Euch in Zukunft sicher am Tisch bewegen könnt. Merkt Euch einfach dieses Viereck und dann seid Ihr auch safe. 

Baut das Ganze auch ins Training ein. Weißt Eure Trainingspartner auch mal darauf hin wenn sie die ganze Zone verlassen oder macht eine Trainingseinheit daraus, dass Ihr praktisch versucht den Gegner aus der Zone rauszubringen. Natürlich nicht mit voller Kraft versteht sich. 

Ich hoffe ich konnte Euch mit dem Video helfen und freue mich auf das nächste Mal.

Bis dann!

1 User Bewertung

Ähnliche waays